Basic Framework: Jetzt geht’s los!

29 Aug
29. August 2011

Das erste Projekt auf meiner Roadmap ist “Basic Framework”. Ein einfaches und schlankes PHP-Framework. Ich erzählte Matze – einer Internetbekanntschaft – von meinem Projekt und fragte ihn, ob er mitschrauben wolle. Da er von der Idee auch überzeugt ist, sind wir nun zu zweit.

Ich richtete somit zur Entwicklung ein Git Repository bei dem Anbieter Assembla.com ein. Beworben wurde das Ganze mit den Sätzen “Free Git Hosting at Assembla” und “Unlimited Repos, Unlimited Users, 1 Gigabyte Storage”. Klingt doch super – eingerichtet, bisherige Daten hochgeladen und ab geht’s. Jedoch nur für einen Tag, denn dann erschien eine Meldung, dass wir noch 29 Tage Zeit hätten, ein Upgrade zu machen. Wenn wir das nicht täten, würden uns viele Funktionen gestrichen. Da es ein Upgrade erst ab 15$ monatlich gegeben hätte, musste etwas anderes her.

Somit sind wir bei GitHub – dem meines Wissens nach weltweit größten Git Hoster – im Micro Plan für $7 monatlich gelandet. Jetzt nur noch alle Daten übertragen, Git bei Matze eingerichtet und ab geht’s. Doch diesmal sogar weniger als einen Tag. Nach nur zwei Commit Pushes kam die Fehlernummer #1 – ohne Erklärung. Wenn man das Ganze erneut einrichtete, ging alles wieder – für zwei Uploads. Nach einigen Stunden der Fehlersuche ist mir aufgefallen, dass in der Git Clone URL von GitHub der Benutzername angegeben ist. Da ich bei Matze natürlich meine Einstellungen übernommen hatte, versuchten wir uns andauernd zu zweit in ein Account einzuloggen – was natürlich nicht erlaubt ist.

Also Einstellungen geändert und nun konnte es wirklich los gehen – nach zwei Tagen voller Problemen. Das Projekt hat derweil bereits eine Ordner- und Include-Struktur bekommen, das Login- und Registriersystem steht und auch der Multi-Language-Support ist geschrieben. Matze hat derweil ein paar nützliche Funktionen, die wir bereits in vergangenen Projekten benutzt hatten, gesammelt und neu geschrieben.

Was fehlt also noch für die erste Alpha Version?

  1. Eine Abspaltung des Themes vom Templates
  2. Ein mod_rewrite für schönere Adressen als index.php?page=test
  3. Einige kleinere Bugfixes

Derzeit umfasst das Projekt 1144 Zeilen, wovon 682 Codezeilen, 301 Leerzeilen und 161 Kommentarzeilen sind. Diese Zahlen haben wir mit dem netten Tool LinesOfCodeWichtel ermittelt.

Also: Ein wenig Arbeit liegt noch vor uns, doch wir sind guter Hoffnung bis zum Freitag mit der ersten Alpha Version fertig zu sein. Bis denn, schöne Zeit

Dir hat der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
0 Antworten

Antworten

Kommentar verfassen

JanKarres.de © 2007-2018