Archiv Monat: Oktober, 2011

Vokabeltrainer: Woche 2

31 Okt
31. Oktober 2011

Ich war gestern so in den Code vertieft, dass ich erst gegen 23 Uhr gemerkt habe, dass Sonntag war und ich eigentlich etwas über die zweite Woche in der Entwicklung schreiben wollte. Daher kommt der Beitrag erst heute.

Vor acht Tagen schrieb ich, dass ich etwas Schnupfen hätte. Dieser wandelte sich leider schnell in Husten. Aber mit Husten kann man bekanntlich sitzen und schreiben, auch wenn man alle paar Sekunden husten muss. Solang die Kopfschmerzen ausbleiben. Dementsprechend gab es letzte Woche einen Tag, an dem es gut lief, am anderen nicht. Trotzdem haben Matze und ich letzte Woche gut etwas geschafft.

weiterlesen →

Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

29 Okt
29. Oktober 2011

Nach ein paar Tagen des krankheitsbedingten Nicht-Bloggens war gestern der Postbote da und hat überraschend ein Paket gebracht. Wieso überraschend? Ich habe ein Buch am 12. Oktober auf einen Beitrag von Netzpolitik.org hin gekauft, welches eigentlich erst am 28. Oktober erscheinen und am 04. November mir zugestellt werden sollte. Es handelt sich um die deutsche Übersetzung der autorisierten Biografie des Apple-Gründers Steve Jobs von Walter Isaacson. Quasi meine Lektüre für den Winter, denn erst nach dem Bestellen habe ich die Seitenzahl gelesen. 704 Seiten. Davon sind jedoch nur 655 Seiten Lesestoff.

Wenn ich an dem Buch Gefallen finde werde ich hieraus auch hin und wieder berichten 😉

Für alle, die auch noch auf die klassischen Print-Books stehen und die das Thema auch interessiert. Das Buch kann man derzeit für 24,99€ bei Amazon.de erwerben.

Alexander Lehmann: Das Netzwerk

23 Okt
23. Oktober 2011

Wie entsteht ein Spionagenetz? Das habe sich bestimmt ein paar von uns in den letzten Tagen gefragt. Stichwort: Staatstrojaner. Man hat Angst vor etwas und versucht dieses Gefahr zu minimieren. Doch dafür zahlt man oftmals große Tribute. Die sehr einfach gestaltete Animation “Das Netzwerk” von Alexander Lehmann zeigt die Problematik meines Erachtens nach gut auf. Doch eine Lösung… lässt das Video offen.

Vokabeltrainer: Woche 1

23 Okt
23. Oktober 2011

Letze Woche Sonntag ist der Startschuss für die Entwicklung des Vokabeltrainers gefallen. In der ersten Projektwoche konnten Matze und ich schulisch bedingt leider nicht so viel entwickeln. Ganz abgesehen davon, dass ich mir nun auch noch einen Schnupfen eingefangen habe.

Wir haben jedoch ein Repository bei Github eingerichtet, um im Team arbeiten zu können. Des Weiteren sind wir noch einmal die im Vorhinein bereits aufgestellte Mindmap durchgegangen, um fehlende und unschlüssige Funktionen zu finden. Wir haben uns entschieden mit dem Bereich “Social” anzufangen, da dieser die Basis zum späteren Finden von Freunden für eine Gruppe darstellt. Dazu haben wir uns einige soziale Netzwerke angesehen und haben geschaut was man besser machen könnte. Stichwort: intuitive Bedingung (wichtiger Punkt bei Gamification).

Mal sehen ob wir nächste Woche mehr schaffen 😉

So long

Infografik: Warum Content für SEO wichtig ist

21 Okt
21. Oktober 2011

Der Inhalt einer Webseite ist bekanntlich die Basis für ihren Erfolg. Wer Bullshit auf seiner Webseite hat wird mit ihr wenig Erfolg haben. Auch bei der Suchmaschinenoptimierung (kurz SEO) ist der Content ein wichtiger Part. Mein Freund Elias hatte im Mai Jahr bei einer Agentur für Suchmaschinenoptimierung ein Praktikum gemacht. In den ersten Tagen durfte er nur eins machen: qualitativ hochwertige Texte schreiben. Und spätestens seit dem Panda-Update von Google sollte man mehr Wert auf qualitativ hochwertigen Content legen, denn mit dieser Verbesserung des Suchalgorithmuses hat Google viel Wert auf guten Inhalt gelegt. Darüber handelt auch die Infografik “Why Content for SEO?”, welche ich euch heute zeigen möchte.

weiterlesen →

Infografik: Web Analytics Review 2011

20 Okt
20. Oktober 2011

Infografiken ind doch immer wieder etwas schönes. Heute habe ich eine neue von KISSmetrics über Web Analytics gefunden. Kann ich jedem Webseiten Betreiber nur ans Herz legen 😉

weiterlesen →

Infografik: Die größten Facebook Fails

17 Okt
17. Oktober 2011

Fail – ein “Trendwort”, dass sowohl beim zocken als auch bei groben Fehlern in der IT-Branche gerne verwendet wird. Heute habe ich eine Infografik unter dem Motto “Die größten Facebook Fails” gefunden. Viel Spaß beim lesen 😉

weiterlesen →

Idee Vokabeltrainer

16 Okt
16. Oktober 2011

Ich bin unerwartet früh bereits beim letzten Punkt meiner am 25. August 2011 veröffentlichten “Roadmap meiner Projekte” angelangt. Der letzte Punkt ist eine Idee, die ich schon lange habe, zu der mir mein Mitschüler Max gegen Ostern dieses Jahres einen Denkanstoß gegeben hat und ein Artikel aus der t3n in den Sommerferien, der die Ausformulierung des Gedanken gebracht hat.

Jeder, der es macht, wird mir zustimmen können: Vokabeln lernen ist langweilig. Egal ob man es alleine, beim Abfragen zu zweit oder mit einem der diversen Programme am PC, dessen Preise sich teilweise im dreistelligen Bereich bewegen, lernt. Die Lösung dieses Problem hört auf den Namen “gamification” (Buzzword!). Man könnte es auch in folgenden Worten des Spiegels ausdrücken: “Das ganze Leben wird zum Spiel”. Und in meinen Worten heißt das Ganze: “Tätigkeiten des Lebens spielerisch erleben”.

weiterlesen →

Infografik: Get a Job at Google

15 Okt
15. Oktober 2011

Ich habe soeben eine ganz gute Infografik über die Personalauswahl bei Google gefunden. Die drauf dargestellten Informationen stammen aus zahlreichen Quellen und sind daher zumeist mehrfach bestätigt, wodurch die dargestellten Daten höchstwahrscheinlich richtig sind. Have fun 😉

weiterlesen →

Unser Trojaner ist unsicher. Machen wir ‘nen neuen?

13 Okt
13. Oktober 2011

Als ich heute durch unser Web stöberte fielen mir immer wieder bis dato nicht bekannte Informationen zum Staatstrojaner ins Auge. Darunter auch die Analyse des Trojaners durch den Chaos Computer Club vom 08. Oktober 2011. In dieser wird geschrieben:

„Wir sind hocherfreut, daß sich für die moralisch fragwürdige Tätigkeit der Programmierung der Computerwanze keine fähiger Experte gewinnen ließ und die Aufgabe am Ende bei studentischen Hilfskräften mit noch nicht entwickeltem festen Moralfundament hängenblieb.

Auf der anderen Seite sind wir erschüttert, daß ein solches System bei der Qualitätssicherung auch nur durch das Sekretariat kommen konnte. Anfängerfehler dieser Größenordnung hätten im Vorfeld unterbunden werden müssen, zumal bereits bei der Anhörung vor dem Bundesverfassungsgericht anläßlich des Beschwerdeverfahrens gegen die Online-Durchsuchung von Regierungsseite immer wieder versichert wurde, daß besonders hohe Qualitätssicherungsansprü-
che gestellt würden. Man sprach gar davon, daß die Spionagesoftware individualisiert an den Zielrechner angepaßt würde. Diese hehren Ziele sind offenbar Sparmaßnahmen bei den Behörden zum Opfer gefallen.“

weiterlesen →

JanKarres.de © 2007-2017