Archiv Kategorie: Blog

1 Jahr JanKarres.de als Blog

24 Aug
24. August 2012

Heute vor exakt einem Jahr schrieb das Jan in seinem ersten Beitrag Warum bloggt es?. Und ja, es bleibt immer noch beim sächlichen Artikel für sich. Irgendeine Macke muss/darf schließlich jeder haben 😉

Damals begann ich unter der Domain byBlog.eu zu schreiben. Warum? Na, ich hatte mir die Domain ein paar Monate zuvor gesichert und ich brauchte eine Domain für den Blog. Also verwendete ich diese einfach. Zugleich führte ich meine private Webseite JanKarres.de, auf der lediglich ein Steckbrief von mir zu finden war. Nach ein paar Monaten dachte ich mir, wieso habe ich eigentlich zwei private Seiten und legte den Blog kurzerhand, mit einem neuen Design, welches von weißen und grauen Farbtönen dominiert wurde, auf JanKarrres.de um. Doch im frühen Sommer 2012 fand ich das Design für eine kleine Webseite wie diemeinige überdimensional und stieg ich auf das heutige, schwarz-grau Design um, welches den Blog in den Vordergrund stellte.

weiterlesen →

Just a new Theme

17 Mai
17. Mai 2012

Wenn ihr diesen Beitrag am 17. Mai 2012 oder an einer der folgenden Tage lesen solltet, fällt euch bestimmt auf, dass JanKarres.de vollständig umgestaltet wurde. Die ehemalige Profilseite unter der Domain JanKarres.de entwickelte sich in den letzten Monaten immer mehr zu meinem Blog. Alles drum herum war aufgebläht und wirkte mehr nach einer großen Präsentation, als nach einem kleinen Blog.

Somit entschied ich mich die Webseite umzugestalten und den Blog in der Vordergrund zu rücken. Ab sofort gibt es neben Textbeiträgen, auch Beiträge in denen der Fokus auf Links, Zitaten, Bildern und Videos liegen wird. Des Weiteren ist das Design in HTML5  geschrieben und es handelt sich um ein Responsive Design. Dadurch kann man den Blog auch auf unser aller liebsten Spielzeuge, den Smartphones, besser lesen.

Wenn ihr mit dem Firefox oder dem Internet Explorer unterwegs seid gibt es derzeit noch ein kleines optisches Problem im Portfolio, welches ich hoffentlich bald lösen kann 😉

Datenverlust. Eine unschöne Gesichte.

23 Nov
23. November 2011

Wir schreiben Samstag, den 19.11.2011. Ich stehe gegen 10 Uhr auf und bin ausgeschlafen. Auf dem Programm des heutigen Tages: Server neu installieren. Wie ich es immer mache kein Komma in das Webinterface meines Providers gehen und ein Snapshot des ganzen Servers erstellen, falls irgend etwas schief gehen sollte. Nach ein paar Minuten kommt eine Meldung ähnlich „Es konnte leider kein Snapshot erstellt werden“. „Na gut“, dachte ich mir. Ich konnte den Server mit SSH nicht einmal mehr rebooten. Wird wohl an mir liegen. Macht ja nix. Sichern wir halt alle Webseiten, deren Datenbanken und Services händisch und lassen den Server neu installieren.

weiterlesen →

Google Analytics wird ersetzt durch Piwik

05 Sep
5. September 2011

Nachdem ich gestern mein Twitter Account gelöscht hab, muss heute Google Analytics gehen. Wieso? Die Daten die über meine Seite (und euch) gesammelt werden, dürfen von Google zu Marketingzwecken verwendet werden. Das geht auch anders! Piwik ist ein Open Souce Analyseprogramm, welches nun auf meinem Server läuft. Somit werden die gesammelten Daten nicht für Marketingzwecke o.ä. verwendet, sondern nur für die Analyse der Webseite.

Des Weiteren trennen wir uns von Google reCAPTCHA, da Sergej Müller mit seinem Wordpres-Plugin Antispam Bee eine datenschutzrechtlich unbedenkliche Möglichkeit bietet, Spam aus den Kommentaren fern zu halte.

Warum bloggt es?

24 Aug
24. August 2011

Servus, Moin und Hallo. Hier ist er – mein Blog, indem ich über meine Projekte, (IT-)News und alles was mir sonst noch so im Kopf um hergeht bloggen möchte. Als ich in den letzten Tagen anfing zu twittern und die tweets via ifttt auch auf Facebook gepostet wurden, kam öfter die Frage: “Wieso schreibst du so viel über dich?” und “Wieso stellst du Bilder von dir online?”. Man sollte dazu wissen: Ich hatte bislang ein Bild (rechts) in Facebook auf ich in Anzug mit einem Balken über meinem Gesicht abgebildet war, auf dem “Zensiert – Ich verkaufe meine Seele nicht an Facebook, und du?” stand. Und in meinem über eineinhalb Jahre alten Facebook-Profil hatte ich ca. 30 Einträge Posts an der Pinnwand. Nicht besonders viel, ne?

weiterlesen →

JanKarres.de © 2007-2018