Archiv Kategorie: Web

Die Radikalisierung von Social Media

03 Mrz
3. März 2017

Erinnert ihr euch noch an 2008? Es war eine Zeit in der viele von uns von Lokalisten, Wer kennt wen und den VZ-Netzwerken zu Facebook strömten. Es war eine Zeit, in der es cool war, bei einem Social Network dabei zu sein. Und es war eine Zeit, in der man das Gefühl haben konnte, als sei im Neuland des zunehmend populär werdenden Social Webs die Welt noch in Ordnung. Heute, über acht Jahre später, glaube ich auf einem metaphorischen Schlachtfeld gelandet zu sein, wenn ich in meinem Browser Facebook, Twitter oder gar YouTube öffne. Ein gedanklicher Rückblick.

Durfte man im Alter von 12 Jahren bereits bei Lokalisten, dem damals führenden Freundesnetzwerk für Süddeutsche Nutzer, angemeldet sein? Ich war es zumindest. Um den digitalen Status seiner Freunde zu sehen, schaltete man seinen Computer an, loggte sich mit E-Mail-Adresse und Passwort ein und sah in einer Oberfläche, die heute selten einfach und angestaubt zugleich wirken würde, was für persönliche Nachrichten Menschen aus dem eigenen Umfeld hinterließen. An den Griff zum Smartphone, um mit jedem jederzeit zu texten war zu dieser Zeit noch nicht zu denken, denn das erste Apple iPhone erschien erst wenige Monate zuvor und war ein Gerät für hippe Exoten, die mit EDEG Speed mehr durch das Internet warteten als auf einer Welle zu surfen.

weiterlesen →

Richtig googeln: Einfach Google-Suche optimieren

30 Apr
30. April 2016

Heute schon gegoogelt? Das werden die meisten bejahen können, denn die Google-Suche ist in Deutschland die mit Abstand weitverbreitetste Suchmaschine. Trotzdem der Algorithmus von Google stetig verbessert wird und die Suchergebnisse auf jeden Nutzer individuell angepasst werden, gibt es einige Möglichkeiten wie man bessere Suchergebnisse erzielen kann, wenn man richtig googelt. Dabei meint richtig googeln bei der Eingabe der Suchanfrage einige Regeln zu beachten, die dazu führen, dass man schneller passende Ergebnisse findet. Die zehn wichtigsten Methoden und Parameter, welche die Google-Suche optimieren möchte ich dir im Folgenden näher bringen.

weiterlesen →

Fick dich pädagogisch wertvoll

26 Mrz
26. März 2016

Im Internet gibt es allerlei Inhalte. Lustige Katzenvideos, Fotos der Perfektion, Freunde in sozialen Netzwerken, lesenswertes Wissen und Pornos. Natürlich eigentlich viel mehr als das. Manche Zungen behaupten jedoch, dass sogar rund 30% des Traffics im Netz auf Pornografie entfallen. Nicht gerade pädagogisch wertvolle Inhalte für unsere Jungend – mag man meinen. Dabei sollte die Jugend die Möglichkeiten des modernen Mediums doch für sich zu nutzen wissen. Aber was machen sie stattdessen? Sie landen bei diesen YouTubern mit ihren Videos. Ein schönes Hobby was sich der heranwachsende Teil der Gesellschaft da gesucht hat, um die Zeit tot zu schlagen. Als sei dies eine pädagogisch wertvolle Nutzung des Internets.

Ich hatte vergangenes Jahr persönlich die Freude den Ausdruck pädagogisch wertvoll diverse Male zu hören. Auslöser dafür war der, von mir von August 2014 bis Februar 2015 produzierte, YouTube Kanal SoBehindert, der letztlich auch mit dem Pädi (Der pädagogische Interaktiv-Preis), der das Prädikat pädagogisch wertvoll trägt, ausgezeichnet wurde. In den Videos des Kanals erzählte und erklärte ich einiges rund um das Thema Behinderung auf eine lockere und humorvolle Art, mit der Absicht damit Jugendliche und junge Erwachsene zu erreichen. Hat schon geklappt, würde ich sagen, wenn ich auf die über 260.000 Views der Videos blicke. Was ich mit diesem Kanal jedoch nicht explizit wollte, ist pädagogisch wertvollen Inhalt zu produzieren. Hey, ich bin auch nur so ein junger Typ, der lustige Videos machen und sich mit der Technik dahinter beschäftigen wollte. Jedoch habe ich halt eine kleine körperliche Einschränkung, die man vor der Kamera wahrnimmt, weshalb sich das Thema anbot.

weiterlesen →

Let’s Encrypt: Kostenloses SSL/TLS Zertifikat erstellen

20 Dez
20. Dezember 2015

Let’s Encrypt ist eine Zertifizierungsstelle, die kostenlose X.509-Zertifikate für Transport Layer Security (TLS; umgangssprachlich SSL) anbietet. TLS ist eine gängige Methode im Internet Datenübertragungen abzusichern. Der Prozess der Erstellung, Validierung, Signierung, Einrichtung und Erneuerung von Zertifikaten wurde dabei, entgegen vieler anderer kommerzieller Zertifizierungsstellen, automatisiert. Let’s Encrypt ist eine Initiative von der gemeinnützigen Internet Security Research Group (ISRG) mit den Hauptsponsoren Electronic Frontier Foundation (EFF), die Mozilla Foundation, Akamai und Cisco Systems. Ziel des Projekts ist es verschlüsselte Verbindungen im Internet breit zu etablieren. Um ein X.509-Zertifikat zu erhalten, konnte man bislang eines selbst signieren, was Nachteile mit sich brachte, erhielt dieses mit vielen Restriktionen kostenlos bei StarCom oder musste sich ein solches für eine teils nicht unerhebliche Jahresgebühr bei einer Zertifizierungsstelle wie Thawte, RapidSSL, GEO Trust, GlobeSSL, Comodo oder VeriSign, kaufen.

Wie man ein kostenloses SSL bzw. TLS Zertifikat bei Let’s Encrypt erstellen kann, sodass man es z.B. für einen Apache Webserver oder einen FTP-Server verwenden kann, erkläre ich in folgendem Artikel. Dieses Vorgehen wird im Folgenden in einer Debian Linux Umgebung durchgeführt und kann daher bspw. auch auf dem Raspberry Pi unter Raspbian angewendet werden.

weiterlesen →

Die Cyborgs sind seit Jahren unter uns!

14 Nov
14. November 2015

Menschen malen sich die Zukunft manchmal etwas futuristischer aus als sie doch wirklich ist. Das ZDF zeigte 1972 in ihrer Dokumentation Richtung 2000 die Idee einer Welt, wie sie im Jahre 2000 hätte sein können, und bis heute nicht ist. Jedoch hat die Welt in der Zeit bis zum Jahre 2000 diverse Komponenten erhalten, die damals noch nicht mal vorstellbar waren. Genauso wie es 2000 nicht vorstellbar war, dass heute jeder mit einem Gerät in der Hosentasche herumläuft, das mehr Leistung als ein durchschnittlicher Computer damals hatte. Und was in ein bis zwei Jahrzehnten technologischer Mainstream ist, denke ich kann man heute auf Grund der rasanten Entwicklung weniger denn je abschätzen.

Der Begriff der Cyborgs ist dabei eine reizende Vorstellung in der Gedankenwelt. Er bezeichnet ein Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine, das aus dem Kontext der Raumfahrt der 1960er Jahre stammt. Der Traum Mensch und Maschine zu verschmelzen um damit unserer Spezies Möglichkeiten zu verschaffen, die zuvor kaum denkbar waren. Arnold Schwarzenegger als der Terminator wird da wohl die bekannteste Verbildlichung sein. Oder was spricht denn dagegen einen Menschen ganz durch eine KI zu ersetzen, die einen Menschen perfekt imitiert und moralisch handelt, wie in dem 2015 erschienenen Film Ex Machina, der umwerfend subtil Parallelen aus der realen Welt mit der Fiktion verbindet.

weiterlesen →

YouTube sollte ein Dialog, und keine zwei Monologe sein

04 Okt
4. Oktober 2015

YouTube ist schon seit einigen Jahren nicht mehr nur die Webseite mit den lustigen Katzenvideos. Viel mehr entwickelte sich die Videoplattform zu einem Ort an dem Menschen wie du und ich zu Webvideo Produzenten werden und regelmäßig Videos oder ganze Shows veröffentlichen. Damit einher geht auch, dass Zuschauer regelmäßig Videos ihrer abonnierten YouTuber konsumieren und somit Videokünstler zu Personen des öffentlichen Lebens werden.

Das Spannende an Webvideo, im Vergleich zu Fernsehen oder Kino, sind die Möglichkeiten zur Interaktion. Abseits von detaillierten Zahlen über das Nutzungsverhalten des Zuschauers kann dieser mittels eines Likes oder Dislikes zeigen ob ihm das Video gefallen hat und als Kommentar Feedback hinterlassen. Dadurch können Dialoge entstehen, die zu Internetbekanntschaften oder gar zu wahren Freunden führen können. Können, ist jedoch das springende Wort, denn in vielen Fällen findet auf YouTube keinen Dialog, sondern zwei Monologe statt, die direkt untereinander stehen.

weiterlesen →

Es lebe der Social Media Positivismus! #OderNicht

05 Sep
5. September 2015

Warum nutzt du Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram? Vielleicht ist deine Antwort, da du an dem Leben deiner Freunde teilhaben möchtest und du mit ihnen das teilen möchtest, was du erlebst. Aber seien wir mal ehrlich, ist das wirklich die Wahrheit? Ich glaube nicht.

Das mag der Grundgedanke von Social Media Plattformen gewesen sein, doch, unabhängig von den wahrgenommenen kommerziellen Möglichkeiten von Facebook und Co, möchte eigentlich keiner an dem wahren Leben von Freunden in sozialen Netzwerken teilhaben. Viel lieber lassen wir uns in unserer Freizeit unterhalten und sehen uns an was für tolle Dinge unsere Freunde erlebt haben, was unsere Freunde erreicht haben und auf welche fantastischen Events unsere Freunde in der Zukunft gehen werden. Und wir posten unsere Highlights, die vielfach geliked werden. Das hat aber nicht viel mit wahrer Teilhabe zu tun.

weiterlesen →

Was ich so alles mache: Projekte in der Übersicht August 2015

30 Aug
30. August 2015

In diesem Blog verfolgen Zahlreiche was ich so schreibe und mir ausdenke. Doch dieser Blog ist nur eines von mehreren Projekten, die ich am Start habe. Im August habe ich etwas aufgeräumt und einige Engagements, sowohl in Form von Projekten, aber auch in Grundsatzentscheidungen wo ich mich einbringe ohne dass es mein eigenes Projekt ist, eingestellt, da ich in meinem Norwegen Urlaub ohne Smartphone und Co. erst merkte wie viel ich von Morgens bis Abends mache. Da ich jedoch glaube, dass viele interessierte Leser nicht wissen was ich so alles am Start habe, trotzdem eine Liste meiner Projekte immer ganz unten im Blog versteckt ist, wollte ich dazu einmal ein paar mehr Worte verlieren. Und vielleicht wird dadurch die Entscheidung warum ich persönlich im kommenden Jahr weniger bloggen möchte und mehr Leben (er)leben möchte für den einen oder anderen klarer.

weiterlesen →

Distrochooser: Auswahlhilfe für Linux Distributionen

29 Apr
29. April 2015

Der Einstieg in die Linux-Welt ist selten ein einfacher. Mit dem Raspberry Pi hat man zwar eine Hardware, die die ersten Schritte deutlich vereinfacht, aber wenn man auf einen vollwertigen Rechner Linux installieren möchte wird man feststellen, dass man, bevor praktisch mit Linux umgeht, eine Distribution wählen muss. Es gibt nämlich nicht das eine Linux Betriebssystem, wie es das bei Windows, Windows RT oder Mac OS X der Fall ist, dass zwar auch seine neuen Versionen kennt, dennoch ein und das selbe Betriebssystem ist, sondern viele verschiedene Linux Distributionen.

Eine Linux Distribution ist eine Sammlung von Programmen, die den Linux-Kernel als Kern des Betriebssystems beinhaltet. Dabei hat jede Distribution seine Vor- und Nachteile zu bieten. So gibt es Distributionen, die einfacher aufgebaut sind und durch grafische Oberflächen den Einstieg vereinfachen, jedoch gibt es auch solche für Linux Hardcore-User bei denen man ohne Erfahrung wirklich Hilflos davor sitzt.

weiterlesen →

Der Wert von Social Media Interaktionen

03 Jan
3. Januar 2015

Die meisten von uns sind in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter aber auch YouTube oder Flickr unterwegs. Diese Portale sind ein Teil der Generation Web 2.0 – des Netzes zum Mitmachen für jedermann. An jeder Ecke lauern Informationen von Freunden oder Menschen, die man interessant findet und man kann diesen seine Zuneigung ausdrücken. Auf Facebook kann man liken, auf Twitter nennt sich das favorisieren und einen Daumen hoch lässt man auf YouTube da. Dazu kann man Facebook Freundschaftsanfragen verschicken, einem Twitterer folgen und die YouTuber abonnieren. All das sind Interaktionen, die im Kern gleich und leicht zu erfüllen sind. Ein Klick, und man hat es getan. Doch einen Kommentar, wie auch immer dieser benannt ist, ist auch eine Art der Social Media Interaktion, die sich auf allen Plattformen wiederfindet.

Unter der Flut an Informationen, die uns über die sozialen Netzwerke von all unseren zahlreichen Bekanntschaften erreichen, kann man natürlich nicht mehr alles von jedem aktiv wahrnehmen – ganz davon abgesehen auf jeden einzugehen. Wobei, hier ein Like, da ein Favorisieren – das hat noch nie geschadet, und außerdem: Wer mag es nicht Likes dafür zu kassieren was er oder sie macht? 😉 Es fühlt sich doch gut an zu merken, dass sich das eigene Umfeld für einen interessiert.

weiterlesen →

JanKarres.de © 2007-2017