05 Mrz

Spenden

Da du auf dieser Seite meines Blogs gelandet bist, nehme ich einfach mal an, dass dir dieser gefällt und ich dir vielleicht mit dem einen oder anderen Artikel weiterhelfen konnte. Wie man sich vielleicht vorstellen kann, braucht das Schreiben und die Pflege eines solches Blogs jede menge Zeit. Ja, manche Artikel in diesem Blog wären überholungsbedürftig, doch die Zeit neben Jobs, die das Monetäre einbringen, und Studium, ist nicht selten knapp. Neben mir helfen hinter diesem Blog mein Mitbewohner Elias (Lektorat) und gelegentlich weitere Gastautoren mit, sodass immer wieder frische Artikel erscheinen.

Wie du, wenn du möchtest, dich für meine Mühe bedanken und mir eine Freude bereiten kannst, habe ich im Folgenden mal zu Text gebracht.

Werbepartner beachten
In diesem Blog befindet sich etwas Werbung, wobei ich darauf achte, dass diese ein erträgliches Maß hat. Sowohl Display Werbung (Banner und Textanzeigen), die großteils pro Klick bezahlt werden, jedoch auch Links, die teils pro Lead (z.B. Einkauf bei Amazon) vergütet werden. Je mehr Beachtung diese Werbung erhält, desto mehr Cents verdiene ich damit und habe eine kleine Aufwandsentschädigung für die Zeit, die ich in diesen Blog stecke.

Daher würde ich mich freuen, wenn du, falls du eine solche Software verwendest, den Adblocker für meinen Blog ausschaltest oder falls du dies aus legitimen Gründen nicht möchtest über diese Links vor einem Einkauf bei Amazon gehst, damit ich eine kleine Provision bekomme, ohne dass es dich einen Cent mehr kostet.

Spenden
Vereinzelt habe ich auch Nachfragen erhalten, ob man sich in finanzieller Art bedanken könnte. Zunächst sei gesagt, dass ich das häufiger gefragte Flattr nicht verwende, da es sich bei der Anzahl derer, die mich flattern würden, wahrscheinlich nicht lohnen würde.

Wer PayPal für Spenden bevorzugt findet unten einen entsprechenden Spendenlink. Freunde der Bitcoins können natürlich auch diese nutzen um mir eine Kleinigkeit zukommen zu lassen. Wenn du an meine Bitcoin Wallet etwas schickst, am besten bitte noch kurz Bescheid geben (z.B. Twitter @jankarres oder E-Mail), da ich in diese nur gelegentlich sehe.

Jedoch gibt es auch andere Wege, wie einen Amazon Gutschein, den man versenden kann (E-Mail). Da man materiell gesehen nicht immer wunschlos glücklich ist, bereitet mir auch das eine Freude – selbst wenn es nur kleine Gutscheine sind und ich mir damit einen kleinen Sensor für den nächsten Artikel kaufen kann.

  • PayPal Spenden
  • Bitcoin Wallet 1G8zqyiyy2jUgfK5LcbXa6SujhwDUeJLbs
  • Gutscheine an blog@jankarres.de

Die Wege in Worten
Über einen Kommentar, einen Tweet oder eine E-Mail, in der jemand seine Wertschätzung zum Ausdruck bringt, freue ich mich immer wieder. Wenn du mir als Wertschätzung etwas helfen möchtet, kannst du mir in den Social Networks Facebook, Twitter und Google+ folgen, um damit meine Reichweite zu erhöhen. Doch viel mehr freue ich mich, wenn du meinen Blog weiter verbreitest. Sprich: Wenn ihr in Foren, Blogs, Q&A Seiten usw. Links zu meinen Artikeln setzt, die den Lesern dieser Portale weiterhelfen könnten. Damit helft ihr nicht nur mir, sondern auch Anderen, die vielleicht ebenfalls durch meine Artikel ihre Fragen beantwortet bekommen.

Danke, dass du diesen Blog liest!

JanKarres.de © 2007-2017