Gibt es ein Leben nach Facebook?

24 Dez
24. Dezember 2011

Unter diesem Titel habe ich diese Woche einen Blogbeitrag im gutjahr’s blog gefunden. In dem Beitrag widmet sich der Autor dem Thema, ob sich Facebooknutzer der ersten Stunde ein Leben nach Facebook vorstellen können. Wieso man sich gerade jetzt diesen Thema widmet? Ganz einfach: Der Börsengang Facebooks voraussichtlich im April 2012 kommt immer näher und damit wächst natürlich der Druck bei Facebook, gute Zahlen präsentieren zu können. Gleichzeitig fordern Datenschützer – wie ich finde zurecht – immer mehr Kontrolle für Nutzer über deren Daten. Ich persönlich denke ja, dass der Börsengang der Anfang vom Ende Facebooks ist. Den Beitrag über das Leben nach Facebook kann ich euch nur ans Herz legen. Er ist unter http://gutjahr.biz/blog/2011/12/leben-nach-facebook-2/ zu lesen.

Und damit habt ihr meinem 50. Beitrag seit meinem ersten Blogpost „Warum bloggt es?“ im August dieses Jahres gelesen. Damit habe ich durchschnittlich knapp drei Beiträge pro Woche über das was mir so über den Weg läuft geschrieben. Nach einer kleinen weihnachtlichen Bloggpause gibt es dieses Jahr noch einen Beitrag über die Woche 10 im Projekt Vokabeltrainer und einen persönlichen Rückblick auf das Jahr 2011.

Allen frohe Weihnachten – auch wenn ichs nicht mehr hören kann 🙂

Dir hat der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
2 Antworten
  1. Shaikh Sonny Aman says:

    its your 50th post! Congrats!

    Antworten

Antworten

Kommentar verfassen

JanKarres.de © 2007-2018