Die letzte Stunde von Novel Media hat geschlagen

16 Nov
16. November 2012

Novel Media, bislang zu erreichen unter Novel-Media.com (inzwischen offline) war das erste eigene Projekt, welches ich wirklich herzeigen konnte. Es war eine Referenzseite mit Designs und ein wenig Code von meinem Freund, Kollegen und Designer David Haase und mir. Aber fangen wir mal am Anfang und nicht am Ende der Story an.

2008 fand ich das damals sehr belebte Portal Klamm.de. Dies war neben einer bezahlen Startseite, welche ich nie nutzte, eine Community mit einer eigenen Währung: den Klammlosen. Als ich in die Community eintrat, waren 1.000.000 Klammlose etwa 22 Cent wert (heute ca. 1,9 Cent/Mio.). Im Forum nahm ich damals Designaufträge gegen Klammlose an. Ja richtig, Design und nicht Programmieraufträge, denn Letzteres konnte ich zu diesem Zeitpunkt, naja, sagen wir, nicht all zu gut. Eines Tages, zwischen April 2009 und Juli 2009, schrieb mich ein David über meine ICQ-Nummer an. Woher er diese hatte, wissen wir inzwischen beide nicht mehr. David beschäftigte sich damals mit dem Designen von Grafiken und ich meinte: Hey, auf Klamm kannst‘ daraus etwas Geld machen. So kam er auch in die Community und schnell war er wesentlich besser als ich, sodass ich zum Ende unser beider Klamm-Zeiten mehr oder minder nur noch versuchte, seine Designs abzukupfern.

Nachdem er besser im Designen war, beschäftigte ich mich mit der Entwicklung von HTML-Gerüsten (Struktur der Ausgabe einer Webseite). Wir kamen auf die Idee, Referenzseiten für unsere grafischen Werke zu bauen. Seine sollte Springtree.de (sein Nickname) und meine OneKey-Web.de (OneKey war mein Nickname und da OneKey.de schon besetzt war, hing ich einfach ein Web dran) heißen. Doch wir hatten ein Problem: Er konnte seine nicht programmieren und ich meine nicht ordentlich designen. So kam ich auf die Idee eine gemeinsame Seite zu gestalten. Novel Media.

Nachdem mich die Moderatoren im Forum nicht ganz so lieb gewonnen hatten, da ich das Regelwerk nie wirklich gelesen hatte, wurde ich ein paar Monate nach der Veröffentlichung Novel Medias im Juni 2010 aus dem Forum gebannt. Im Nachhinein betrachtet, war das nur von Vorteil, da ich dadurch andere, in meinen Augen bessere, Wege im Bezug auf Entwicklung von Webseiten einschlug. Zu diesem Zeitpunkt nahmen wir auch einen Daniel in unser Team auf, mit dem wir jedoch nach etwa einem halben Jahr auf Grund von unterschiedlichen Ansichten die Zusammenarbeit aufgaben.

Wir nahmen mit Novel Media im November 2010 auch an dem Crossmedia Festival teil. Dies ist ein Wettbewerb für Schüler aus ganz Bayern, in dem diese zeigen sollen, was sie technisch umsetzten können. In Nachhinein betrachtet, geht es bei diesem Wettbewerb meines Erachtens nach nicht um die Qualität der Beiträge, sondern darum, Jugendlichen einen Anschub zu geben sich mit diesem Bereich weiter zu beschäftigen. Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass wir damals in der Kategorie Internet den ersten Platz (Website des Wettbewerbs momentan offline, da im Umbau) belegten? 😉

Nicht unerwähnt bleiben sollte auch, dass ich im Schuljahr 2010/2011 ein Praktikum in der Branche der Webentwicklung suchte und mir Novel Media dabei sehr half. Konkret verschickte ich damals etwa zwanzig Bewerbungen an Betriebe für ein solches Praktikum und bekam exakt zwei Antworten, wovon eine die Einladung zu MD-Solution war. Man lehnte dort bislang Praktikumsbewerbungen immer ab, jedoch war Herr Hofmann von dem, was er auf Novel Media sah, so begeistert, dass ich bei ihm mein Praktikum, aus dem sich mein kleiner Job als Aushilfs-PHP-Entwickler erschloss, absolvieren durfte.

Und so aktualisierten wir seither ab und an Novel Media. Inzwischen ist die Webseite sowohl inhaltlich, gestalterisch, als auch technisch wesentlich veraltet. Bestimmt liegt das teilweise daran, dass David und ich uns in den letzten zwei Jahren ein wenig professionalisiert haben 😉 Inhaltlich haben wir nicht mehr das zu bieten, was auf Novel Media war (Design, kleine Codeprojekte), sondern David, Kundenaufträge aus seiner Ausbildung und ich, Projekte wie Voocler.

Apropos Voocler. In den letzten Jahren stieß auch Matze zu uns, mit dem ich ja seit geraumer Zeit entwickle. Kennengelernt habe ich ihn über ein Multiplayer-Game im Februar 2011. In Novel Media wurde er nie aufgenommen, da wir seit Anfang 2012 planen eine neue Referenzseite aufzuziehen und er dementsprechend auf der neuen Seite mit von der Partie sein wird.

Aus den oben genannten Gründen habe ich mich daher heute entschlossen, Novel Media und dessen Facebook-Page heute abzuschalten. Die Domains leiten nun zu Mediee.com weiter. Mediee wird, sobald wir Zeit dafür finden, unsere neue Referenzseite.

In diesem Sinne: Auf zu neuen, etwas professionelleren, Abenteuern!

Dir hat der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
0 Antworten

Antworten

Kommentar verfassen

JanKarres.de © 2007-2018