Worüber man noch hätte bloggen können: April 2013

07 Mai
7. Mai 2013

Bis zur letzten Aprilwoche dachte ich mir noch, dass es in dem Monat eigentlich kein wirklich großes Thema gäbe. Weit gefehlt, denn die Telekom versetzte die netzpolitische Gemeinde mit ihrer Entscheidung der Abschaffung von DSL-Flatrates für Privatkunden und der Verletzung der Netzneutralität in Aufruhr, wie auch in zwei meiner Beiträge zu lesen ist. Dabei sollte jedoch nicht untergehen, dass die Zeit des für vielen Facebook-Vorgängers, den vZ-Netzwerken, wohl ein Ende gesetzt wird.

Deutsche Telekom etabliert 2-Klassen-Netz mit Datenschnellspur: Als die Deutschen Telekom gestern ankündigte, ihre Tarife umzustellen und ihre eigenen Services wie T-Entertain und Sprachtelefonie zu bevorzugen, hatten wir bereits die Vermutung, dass es nicht nur bei den eigenen Services bleiben werde. Die Pressemitteilung war da relativ offen gehalten. – https://netzpolitik.org/2013/deutsche-telekom-etabliert-2-klassen-netz-mit-datenschnellspur/; http://www.golem.de/news/malte-goetz-petition-bei-change-org-gegen-telekom-drosselung-1304-98916.html; http://www.der-postillon.com/2013/04/telekom-deutschlands-internetvorrate.html

Offlinegang SchülerVZ ist endgültig tot: Newsartikel | Zum 30. April 2013 wird das Portal SchülerVZ eingestellt. Zuletzt zählte das Netzwerk von Betreiber Poolworks nur noch 200.000 Mitglieder. Das Portal Wannstirbtstudivz.net prognostiziert anhand der bis kürzlich vorhandenen IVW-Zahlen das Aus des sozialen Netzwerks StudiVZ (www. – http://www.gruenderszene.de/news/schulervz-offline-bildervz; http://stadt-bremerhaven.de/schuelervz-schliesst-langsamer-niedergang-der-vz-netzwerke/

Vergleich verschiedener Netzneutralitätsgesetze: In der Debatte rund um die Netzneutralität hört man öfters die Kritik Netzneutralität sei zu schwammig, nicht genau definierbar und im Detail sehr schwierig. Wir glauben das nicht und haben deswegen einen Vergleich aller bestehender Gesetze zur Netzneutralität geschrieben. – https://netzpolitik.org/2013/vergleich-verschiedener-netzneutralitatsgesetze/

Wenn Youtube zahlt, wird es nicht gedrosselt: Wenn Unternehmen wie Googles Youtube an die Deutsche Telekom zahlen, würde ihr Angebot „nicht das Datenvolumen der Nutzer verbrauchen“ und sei nicht von der Drosselung betroffen, sagt die Telekom. – http://www.golem.de/news/deutsche-telekom-wenn-youtube-zahlt-werden-sie-nicht-gedrosselt-1305-99043.html

Deutsche Telekom etabliert 2-Klassen-Netz mit Datenschnellspur: Weitere Links zum Eintrag von Oben http://m.chip.de/news/DSL-SPD-will-Drossel-per-Gesetz-verhindern-_UPDATE__61691894.html; http://m.chip.de/news/Vertrags-Trick-DSL-Drossel-auch-fuer-Bestandskunden_61711232.html; http://t3n.de/news/telekom-plant-dsl-drosselung-461877/; http://www.golem.de/news/routeranbieter-viprinet-telekom-luegt-bei-begruendung-fuer-flatrate-abschaffung-1304-98939.html; https://netzpolitik.org/2013/keine-panik-telekom-sprecher-verspricht-dass-drosselkom-aufregung-bald-wieder-vorbei-ist/; http://www.iheartdigitallife.de/fur-den-gewinn-warum-die-telekom-drosseln-will-und-was-dagegen-einzuwenden-ist/; http://www.golem.de/news/netzneutralitaet-bundesnetzagentur-ueberprueft-dsl-drosselung-bei-telekom-1304-99024.html; http://www.golem.de/news/drosselung-1-gbyte-kostet-die-telekom-unter-1-cent-1305-99058.html

Google entwickelt eigene Rendering-Engine für Chrome: Google entwickelt für seinen Browser Chrome eine neue Rendering-Engine namens Blink. Bislang setzt Google auf das von Apple gestartete Webkit-Projekt. Google hofft, mit Blink einen ähnlichen Effekt in den Bereichen Rendering und Layout zu erzielen wie einst mit V8 im Bereich Javascript. – http://www.golem.de/news/blink-statt-webkit-google-entwickelt-eigene-rendering-engine-fuer-chrome-1304-98514.html

Eine Woche freiwilliges Netzpolitik-Abo: Wir haben erste Zahlen!: Vor einer Woche haben wir als zusätzliche Refinanzierungssäule ein freiwilliges Abo gestartet. Der Grund dafür sind rund 4. – https://netzpolitik.org/2013/eine-woche-freiwilliges-netzpolitik-abo-wir-haben-erste-zahlen/

Udoo: Entwicklerboard kombiniert Vorteile von Raspberry Pi und Arduino: Die Entwickler beabsichtigen mit Udoo die Vorteile der offenen Arduino-Plattform, die durch viele Schnittstellen und flexible Anschlüsse glänzen kann, mit der Performance des Raspberry Pi zu verknüpfen. Dafür setzen sie auf eine Kombination aus zwei Prozessoren: dem 1GHz Freescale i. – http://t3n.de/news/udoo-entwicklerboard-kombiniert-460680/

Free Software Foundation kämpft gegen HTML5-DRM: Bild: defecitve by design Mit einem offenen Brief an den HTML-Erfinder Tim Berners-Lee wenden sich mehrere Organisationen gegen die Pläne des W3C, ein Rechtemanagement für digitale Inhalte (DRM) in HTML5 zu ermöglichen. – http://m.heise.de/open/meldung/Free-Software-Foundation-kaempft-gegen-HTML5-DRM-1850413.html

Warum sind Bitcoins plötzlich 100 Dollar wert?: Der Wert von Bitcoins ist stark gestiegen, wohl aus Angst von Anlegern vor Bankpleiten. Dabei ist die digitale Währung nur ein Experiment. Allerdings ein spannendes. Eine Bitcoin ist auf der größten Börse für die digitale Währung Mt.Gox derzeit mehr als einhundert Dollar wert. – http://www.golem.de/news/digitales-geld-warum-sind-bitcoins-ploetzlich-100-dollar-wert-1304-98509.html

Spiele-Entwickler trollen Software-Piraten: Das Spiel „Game Dev Tycoon“ verzichtet auf jedes Rechtemanagement und wer es einmal kauft, darf es auf bis zu drei Rechner installieren und das auf allen verfügbaren Plattformen. Der Preis: 7,99 US-Dollar. – http://t3n.de/news/spiele-entwickler-trollen-461570/

Bundeskriminalamt schulte Tunesien und Ägypten kurz vor dem Arabischen Frühling in Techniken zur Internetüberwachung: Das Bundeskriminalamt (BKA) hat mehrere Länder des Arabischen Frühlings in der Überwachung des Internet ausgebildet. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, die letzte Woche zugestellt wurde. – https://netzpolitik.org/2013/bundeskriminalamt-schulte-tunesien-und-agypten-kurz-vor-dem-arabischen-fruhling-in-techniken-zur-internetuberwachung/

Pagespeed für Nginx: Google bietet sein Webservermodul Pagespeed ab sofort auch für Nginx an. Pagespeed nimmt diverse Optimierungen an Webinhalten vor, um ihre Auslieferung zu beschleunigen und sie schneller beim Nutzer zu laden. – http://www.golem.de/news/google-pagespeed-fuer-nginx-1304-98957.html

Stille Revolution Die neuen Top Level Domains kommen: Fachbeitrag | Voraussichtlich in den kommenden Wochen starten die ersten neuen Top Level Domains. Das Ziel: Entspannung in den angespannten Domainmarkt bringen. Kurz, prägnant, leicht zu merken: So lautet die Formel für den optimalen Domainnamen. – http://www.gruenderszene.de/marketing/neue-top-level-domains

Wikidata ist für alle Wikipedien da: Die Datenbank Wikidata kann ab sofort in alle Ausgaben der Wikipedia eingebunden werden. In Wikidata werden ähnlich wie in Wikimedia Commons Daten vorgehalten und verwaltet, die in allen Ausgaben der Onlineenzyklopädie vorkommen. – http://www.golem.de/news/onlineenzyklopaedie-wikidata-ist-fuer-alle-wikipedien-da-1304-98941.html

Schnelle MySQL-Alternative MemSQL ist fertig: MemSQL hat seine gleichnamige Datenbank veröffentlicht. Diese ist kompatibel zu MySQL, aber von Grund auf darauf ausgelegt, sämtliche Daten im RAM zu halten. Dadurch soll MemSQL rund 30-mal schneller sein als MySQL und sich so für die Echtzeitanalyse großer Datenmengen eignen. – http://www.golem.de/news/in-memory-datenbank-schnelle-mysql-alternative-memsql-ist-fertig-1304-98906.html

Im Update-Dschungel: Anwender müssen 25 Update-Mechanismen im Auge behalten: 25 verschiedene Update-Mechanismen müssen Computerbesitzer in Deutschland durchschnittlich im Auge behalten. Am schlechtesten scheinen die Updates für den Adobe Flash Player ausgeführt zu werden – 91 Prozent der Player mit der Versionsnummern 10.x sind nicht gepatcht; die aktuelle Version 11. – http://m.heise.de/security/meldung/Im-Update-Dschungel-Anwender-muessen-25-Update-Mechanismen-im-Auge-behalten-1846747.html

Lehren aus 2313 Blogbeiträgen: Wie ich kreativ bleibe: Wer täglich Artikel schreibt oder anderweitig kreativ tätig ist, muss aktiv Maßnahmen treffen, um einfallsreich zu bleiben. Hier sind einige Beobachtungen aus und Ratschläge nach 2313 Blogbeiträgen. Vor mehr als sechs Jahren schrieb ich meinen ersten Blogbeitrag. – http://netzwertig.com/2013/04/12/lehren-aus-2313-blogbeitraegen-wie-ich-kreativ-bleibe/

New Facebook Logo Made Official: You might not have noticed, but Facebook has rolled out a new main logo and refreshed the design of other icons for the first time in years. Facebook’s logo no longer includes the faint blue line at the bottom of its „F“ icon. The letter is also pulled closer to the edge of the box. – http://mashable.com/2013/04/19/facebook-logo-update/

Max Schrems zur EU-Datenschutzreform: „Von den Netzaktivisten sehe ich zu wenig Wind.“: netzpolitik.org: Herzlichen Glückwunsch zum Privacy Champion Award, den EPIC dir verliehen hat. Wie kamen die auf dich? Schrems: Ich habe die Initiative europe-v-facebook.org ins Leben gerufen. – https://netzpolitik.org/2013/max-schrems-im-interview-von-den-netzaktivisten-sehe-ich-zu-wenig-wind/

jQuery 2.0 nicht für IE 6/7/8: Die populäre Javascript-Bibliothek jQuery ist in der Version 2.0 erschienen. Der wesentliche Unterschied zu jQuery 1.9 besteht darin, dass jQuery 2.0 die alten Internet-Explorer-Versionen 6, 7 und 8 nicht länger unterstützt und dafür schneller und kleiner ist. – http://www.golem.de/news/nicht-fuer-ie-6-7-8-jquery-2-0-veroeffentlicht-1304-98820.html

Internet im Parlament angekommen: Drei Jahre lang hat die viel kritisierte Enquete-Kommission im Bundestag ums Internet gestritten, herausgekommen ist ein Ausschuss. Welche der übrigen 400 Empfehlungen der Kommission umgesetzt werden, ist aber völlig offen. – http://www.golem.de/news/internet-enquete-bundestag-will-netzpolitik-zum-dauerthema-machen-1304-98814.html

CDU/CSU, FDP, SPD und Grüne sprechen sich gegen Softwarepatente aus: Tagensordnungspunkt 17 der heutigen Sitzung des Bundestages lautet “Wettbewerb und Innovationsdynamik im Softwarebereich sichern – Patentierung von Computerprogrammen effektiv begrenzen”. – https://netzpolitik.org/2013/cducsu-fdp-spd-und-grune-sprechen-sich-gegen-softwarepatente-aus/

WhatsApp, SMS und Telefonie: Bundesweite Störungen beim Mobilfunkanbieter O2: Momentan geht es bei o2 wieder rund. Bundesweit häufen sich die Beschwerden von Kunden, dass Dienste wie WhatsApp, SMS, Datendienste generell und Telefonie wenig bis gar nicht funktionieren. – http://stadt-bremerhaven.de/whatsapp-sms-und-telefonie-bundesweite-stoerungen-beim-mobilfunkanbieter-o2/

Lobby-Gruppe TechNet, die Google, Yahoo und Microsoft repräsentiert, befürwortet CISPA: Am Mittwoch stimmte der Geheimdienstausschuss im US-Repräsentantenhaus dem Gesetzesentwurf CISPA zu, dem Cyber Intelligence Sharing and Protection Act. – https://netzpolitik.org/2013/lobby-gruppe-technet-die-google-yahoo-und-microsoft-reprasentiert-befurwortet-cispa/

Microsoft soll ebenfalls an Smartwatch arbeiten: Microsoft will den aktuellen Smartwatch-Boom nutzen und ein eigenes Modell mit Touchscreen entwickeln. Dies meldet das Wall Street Journal unter Bezug auf angebliche Anfragen der Redmonder an asiatische Zulieferfirmen. Das Unternehmen lehnte bislang jede Stellungnahme zu dem Thema ab. – http://m.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-soll-ebenfalls-an-Smartwatch-arbeiten-1841586.html

Big Brother Awards 2013: “Oscars der Datenkraken” gehen an Apple, Google und die Deutsche Post: In Bielefeld wurden heute die Big Brother Awards vergeben. Diese “Oscars der Datenkraken” wurden in sechs Kategorien vergeben: Arbeitswelt, Globales Datensammeln, Wirtschaft, Behörden, Behörden und Verwaltung, und Neusprech. – https://netzpolitik.org/2013/big-brother-awards-2013-apple-google-und-die-deutsche-post-sahnen-ab/

Newsreader Pulse für 90 Millionen US-Dollar verkauft: Das Karrierenetzwerk LinkedIn will Inhalte bieten und gibt darum viel Geld für den Newsreader Pulse von Alphonso Labs aus. Die Software erhielt einst Lob von Steve Jobs. LinkedIn hat den Newsreader Pulse von Alphonso Labs übernommen. – http://www.golem.de/news/linkedin-newsreader-pulse-fuer-90-millionen-us-dollar-verkauft-1304-98697.html

Anti-Google-Kampagne: Microsoft warnt vor dem Play Store: Nachdem die Microsoft-Kampagne „Scroogled“ bereits Gmail und Google Shopping auf’s Korn genommen hat, spielt in der neuen Episode der Google Play Store die Hauptrolle. Android-Nutzer, die sich im Play Store eine App kaufen, übertragen damit jedes Mal auch Daten direkt an die App-Entwickler. – http://t3n.de/news/microsoft-kampagne-schurt-angst-456323/

Firefox bleibt bei Cookie-Blockade hart: Die Firefox-Entwickler bleiben bei ihrer angekündigten Haltung zu Cookies von Drittanbietern: Standardmäßig blockiert die aktuelle Alpha-Version („Aurora 22“) des freien Browsers sie. – http://m.heise.de/ix/meldung/Firefox-bleibt-bei-Cookie-Blockade-hart-1839688.html

Uplay gehackt: Ubisoft schaltet alle Downloads ab: Russischen Hackern ist es gelungen, bei Ubisofts Download-Dienst Uplay jedes beliebige Spiel ohne Bezahlung herunterzuladen. So gelangten sie auch an das noch nicht veröffentlichte Far Cry 3: Blood Dragon. – http://m.chip.de/news/Uplay-gehackt-Ubisoft-schaltet-alle-Downloads-ab_61452749.html

US-Datenschützer wollen europäische Verhältnisse schaffen: „2003 war das größte Problem der Bürger beim Thema Datenschutz das Telemarketing“, sagte Lowenthal. „Heute gibt es so viele verschiedene mobile Apps, die den Ort und das Kaufverhalten aufzeichnen, dass es Zeit für eine Reform des Bundesstaaten-Gesetzes wird. – http://t3n.de/news/us-datenschutzer-wollen-456033/

Altmaier will Neustart bei Endlagersuche: Nach jahrelang ergebnislosen Gesprächen auf der Suche nach einem Endlager für hochradioaktiven Atommüll könnte an diesem Dienstag eine Einigung erzielt werden. – http://m.faz.net/aktuell/politik/inland/atommuelllagerung-altmaier-will-neustart-bei-endlagersuche-12141895.html

Steadycam-Ersatz gleicht Bewegungen motorgesteuert aus: Das Freefly MōVI M10 ist eine Halterung für DSLRs, die zum Filmen eingesetzt werden. Sie ersetzt eine teure Steadycam und gleicht dennoch Bewegungen des Kameramanns mit Elektromotoren blitzschnell in drei Achsen aus. – http://www.golem.de/news/freefly-movi-m10-steadycam-ersatz-gleicht-bewegungen-motorgesteuert-aus-1304-98568.html

Wie sich Social Media auf unser Verhalten auswirkt [Infografik]: Die großen Social-Media-Plattformen, allen voran Facebook, werden von vielen Usern täglich angesteuert, die sich dort informieren, unterhalten und mit Freunden in Kontakt bleiben. Somit haben Facebook & Co. unstrittig einen Einfluss auf das Informationsverhalten der Webnutzer. – http://t3n.de/news/beeinflussung-social-media-sinkt-455684/

Große Mehrheit für Streik bei Amazon Deutschland: Bei Amazon in Leipzig sind 97 Prozent der Verdi-Mitglieder für Streik. Nun wird der Arbeitskampf konkret geplant. Die Lagerarbeiter wollen einen Tariflohn und Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Die Verdi-Mitglieder bei Amazon in Leipzig haben mit großer Mehrheit für einen Streik gestimmt. – http://www.golem.de/news/leipzig-grosse-mehrheit-fuer-streik-bei-amazon-deutschland-1304-98548.html

Apples Raumschiff überzieht das Budget: Apples futuristischer Campus 2, den Steve Jobs als Raumschiff-Campus bezeichnete, wird deutlich teurer als geplant. Laut einem Medienbericht stieg das benötigte Budget von etwa 3 auf knapp 5 Milliarden US-Dollar. – http://www.golem.de/news/teurer-und-spaeter-apples-raumschiff-ueberzieht-das-budget-1304-98538.html

Pflicht zur Providerauskunft auch ohne : Der Bundesgerichtshof sieht es als berechtigt an, dass ein Internetprovider die Daten eines Tauschbörsennutzers herausgeben muss. Dies gilt, selbst wenn der Nutzer lediglich ein Hörbuch privat angeboten hat. – http://www.golem.de/news/filesharing-pflicht-zur-providerauskunft-auch-ohne-gewerbliches-ausmass-1304-98557.html

Slide to Unlock: Patent in Deutschland nichtig: Hier in Deutschland ist Apples Patent auf die Entsperrgeste Slide to Unlock momentan nichts wert, das Bundespatentgericht entschied gestern, dass das Europäische Patent mit der Nummer EP1964022 nichtig sei. – http://stadt-bremerhaven.de/slide-to-unlock-patent-in-deutschland-nichtig/

Facebook bringt Launcher für Android-Smartphones: Facebook will keine Telefone bauen. Trotzdem soll zumindest jedes Android-Smartphone zum Facebook Phone werden – indem sich das soziale Netzwerk mit einem alternativen Launcher selbst zur Oberfläche macht. – http://www.golem.de/news/facebook-home-facebook-bringt-launcher-fuer-android-smartphones-1304-98536.html; http://stadt-bremerhaven.de/datenschutz-facebook-erklaert-facebook-home/

Hat AMS Hinweise auf dunkle Materie gefunden?: Mehr als ein Viertel des Universums besteht aus einer unsichtbaren Materie: Das Weltrauminstrument AMS-2 hat mutmaßlich erste Hinweise auf diese dunkle Materie eingefangen. Das Weltrauminstrument Alpha Magnetic Spectrometer (AMS-2) hat erste Hinweise auf dunkle Materie im Weltall entdeckt. – http://www.golem.de/news/ams-hat-ein-weltrauminstrument-dunkle-materie-eingefangen-1304-98526.html

Bundesregierung will an die Verschlüsselung in der Cloud: Das gemeinsame Forschungszentrum von Polizei und Geheimdiensten, SFZ TK, untersucht detailliert die Verschlüsselung beim Cloud Computing. Die Ergebnisse werden laut Bundesregierung nicht veröffentlicht. – http://www.golem.de/news/sfz-tk-bundesregierung-will-an-die-verschluesselung-in-der-cloud-1304-98477.html

Dir hat der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
0 Antworten

Antworten

Kommentar verfassen

JanKarres.de © 2007-2018