Raspifeed.de: Suche und Blogübersicht

08 Dez
8. Dezember 2013

Erinnert ihr euch noch an Raspifeed.de? Habe ich im Dezember gelauncht. Ein News Aggregator für deutsche Artikel zum Thema Raspberry Pi. Nach anfänglich zwei Updates habe ich in den vergangenen Monaten nichts mehr an diesem verändert, da mir die Zeit (auch da ich mehr Lust auf Bloggen hatte) fehlte. Nun aber ist das Update 3 live.

Neben einigen kleinen Bugfixes, der Möglichkeit weitere Blogsysteme (neben WordPress, Joomla und Co.) aufzunehmen und etwas Werbung, die Einzug in das Projekt fand, gibt es vier Neuerungen, die ich euch kurz vorstellen möchte.

Suche: Durchsuche den Index von Raspifeed.de
Bislang konnte man auf Raspifeed.de durch die Seiten von neuesten zu ältesten Artikeln springen. Das ist, wenn man nach einem bestimmten Thema sucht, jedoch nicht ganz so praktisch. Deshalb kann man nun den Index der in Raspifeed.de aufgenommenen Artikel durchsuchen. Dabei habe ich versucht, einen Algorithmus zu schreiben, der die Inhalte, Alter und Beliebtheit der Artikel bewertet, sodass hoffentlich die richtigen Ergebnisse ausgespuckt werden.

Blogübersicht: Alle eingetragenen Blogs in der Übersicht
Am Ende der Webseite findet sich nun noch ein Link namens Liste der Blogs, über den man alle in Raspifeed.de eingetragenen und freigeschalteten Blogs in einer Übersicht sieht. Dies wurde von ein paar Benutzern gewünscht um zu wissen, welche Blogs bei dem Projekt teilnehmen.

Banner für Blogger: Zeig, dass du auf Raspifeed.de bist
Von ein paar Bloggern wurden Werbemittel gewünscht, mit denen sie zeigen können, dass sie auch bei Raspifeed.de teilnehmen. Da sich nicht jeder Blogger mit Photoshop und Co. aus den Pressematerialien entsprechende Grafiken basteln kann, habe ich nun einmal zwei Buttons (88×31 Pixel) gestaltet. Einen Statischen und einen Animierten. Diese Werbemittel sind im Bereich für Blogger zu finden.

Link Shortner: Bessere Tracking Zahlen für Blogger
Neben der Weboberfläche könnt ihr die Inhalte von Raspifeed.de auch über einen RSS Feed abrufen. Beim Durchgehen der Logfiles fiel mir auf, dass diese Möglichkeit recht Viele nutzen. Blogger können, wenn sie sich angemeldet haben, die Klickzahlen auf die Artikel, die auf Raspifeed.de getätigt werden, nachvollziehen. In diesen Zahlen flossen bislang jedoch nur die Klicks auf der Webseite ein. Damit zukünftig auch die Klickzahlen über die Feeds getrackt werden können, habe ich einen Link Shortner gebaut, der ein Tracking ermöglicht.

So viel zu den Neuerungen des aktuellen Updates. Ein paar Ideen für Raspifeed habe ich noch auf Lager, dennoch freue ich mich auch über Ideen von euch, die an dieser Stelle gerne in den Kommentaren hinterlassen werden dürfen!

Zum Abschluss noch ein paar Zahlen: Wir sind nun exakt drei Monate online. Inzwischen sind 32 Blogs mit exakt 500 Artikeln eingetragen, auf die rund 15.000-mal geklickt wurden. Die Besucherzahlen pendelten sich nach einem Ansturm zum Start nun auch ein, sodass im Schnitt 40 Besucher ca. 230 Seiten von Raspifeed.de jeden Tag besuchen.

Dir hat der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
1 antworten
  1. Werner says:

    Der Banner ist eine super Idee, zumal ich auf meinem Blog noch keinen Backlink hatte! Wird demnächst bei mir hinzugefügt.

    Antworten

Antworten

Kommentar verfassen

JanKarres.de © 2007-2018