Alternative Spielmethoden im GameScienceCenter Berlin

25 Nov
25. November 2014

Anfang November war ich mit meiner Klasse in Berlin auf Abschlussfahrt. Über die Sendung Trackback von Radio Fritz fand ich vorab das GameScienceCenter Berlin, das für mich sehr interessant klang. Die Jungs, die hinter der Ausstellung stecken, bezeichnen diese selbst als „Ausstellung [!] für innovative und interaktive Technik“. Ich würde es als alternative Spielmethoden bezeichnet.

Wer immer schon mal die Oculus Rift, Leap Motion oder interessante Verwendungsmöglichkeiten der Kinect sehen und natürlich auch ausprobieren wollte, sollte sich den Spaß nicht nehmen lassen und wenn er in Berlin ist, einen Abstecher ins GameScienceCenter Berlin machen.

Trotzdem das Ganze nur aus dreieinhalb Räumen mit rund 15 Spielereien sind, verbrachten wir gut zweieinhalb Stunden dort und hatten eine Menge Spaß. Bevor ich nun aber weitere Worte darüber verliere, schaut es euch einfach selbst im Video an 🙂

Dir hat der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
0 Antworten

Antworten

Kommentar verfassen

JanKarres.de © 2007-2018