Ruhe im Dezember: Ein Monat Pause im Blog.

30 Nov
30. November 2014

Dieses Jahr nahm ich bereits im April einen Monat Abstand vom Bloggen. Damals, da bemerkte, dass ich nicht mehr in der Form schrieb, in der ich die Motivation hatte zu schreiben. Momentan ist die Motivation wieder richtig da, doch wie ich bereits im Sommer schrieb, mache ich dieses Jahr mein Fachabitur, habe SoBehindert angefangen und schreibe hier. Neben dem Alltagskram und ein paar kleineren Aufträgen, die ich versuche auf ein Minimum zu begrenzen.

In den vergangenen zwei Monaten merkte ich, dass Schreiben mir, insbesondere wenn ich Videos produziere, wieder richtig gefällt, da es für mich so schön einfach ist. Andererseits sehe ich auch was aus SoBehindert wird und ich möchte unbedingt dran bleiben. Es war jedoch stressig. Im Oktober beispielsweise lief ich drei Wochen am Stück durch – mit Ausnahme eines Abends – ohne Pause, ohne Zeit zu zocken, ohne Zeit mal wieder richtig abzuschalten.

Im Dezember ist zu erwarten, dass ich schulisch noch einmal ordentlich anpacken muss, und gleichzeitig weiterhin Videos produzieren möchte. Außerdem habe ich das Ziel auch mal wieder Zeit für mich zu haben, etwas zu unternehmen, was mir, abseits des Webs, Spaß macht. Das hat zur Folge, dass ich mich dazu entschloss, den Blog im Dezember ruhen zu lassen, bis ich wieder die nötige Muse dafür habe. In den letzten Dezembertagen habe ich neben einem Jahresrückblick noch eine Artikelidee, die ich gerne verwirklichen würde. Viel mehr, außer vielleicht News über den Raspberry Pi, wenn es denn welche gibt, wird dieses Jahr in meinem Blog nicht mehr kommen.

Eure Anregungen und Artikelwünsche aus dem Adventsgewinnspiel nehme ich jedoch natürlich ins neue Jahr mit und schaue was davon umsetzbar ist wie auch mich persönlich interessiert.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Dezember 🙂

Dir hat der Artikel gefallen?
Teile ihn mit deinen Freunden!
3 Antworten
  1. Joram says:

    Na dann mal eine entspannte Auszeit! Mir ist es auch lieber, wenn Du die Qualität als die Quantität hoch hältst.

    Antworten
  2. Mathias says:

    Sehe ich auch so wünsche dir schöne Weihnachtspause. Und freue mich nächstes Jahr auf neue Beiträge.

    Gruß Mathias

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] bewusst noch etwas weiter herunterzufahren. Zu diesem Zweck entschloss ich mich auch mal wieder einen Monat Pause im Blog einzulegen. Daraus resultiert so langsam etwas Zeit, die ich wieder in anderes, auch in soziale […]

Antworten

Kommentar verfassen

JanKarres.de © 2007-2018