Archiv Monat: Juli, 2013

Raspberry Pi: Node.js installieren

31 Jul
31. Juli 2013

Node.js ist momentan die Plattform schlechthin für Server-seitiges JavaScript. Dank der JavaScript-Implementierung V8 von Google handelt es sich hierbei um eine schnelle Plattform, die im Gegensatz zu anderen Script-Sprachen wie z.B. PHP darauf ausgelegt ist, in Echtzeitanwendungen zum Einsatz zu kommen, da durch eine bestimmte Architektur wesentlich mehr Anfragen zur selben Zeit beantwortet werden können. Auf den konkreten technischen Aufbau gehe ich an dieser Stelle nicht ein, da dieser Artikel lediglich erklären soll, wie man Node.js auf seinem Raspberry Pi installiert, was nun im Folgenden kommt.

weiterlesen →

Raspberry Pi Magazin TheMagPi

25 Jul
25. Juli 2013

In der Szene der Raspberry Pi Fans inzwischen schon wieder ein alter Hut, jedoch dachte ich mir, ich sollte das TheMagPi hier der Vollständigkeit halber doch mal erwähnen. Das TheMagPi ist ein Magazin über den Mini-Computer Raspberry Pi. In diesem werden Anleitungen, Neuheiten und Auflistungen von z.B. aktuellen Betriebssystemen zusammengetragen. Da das Magazin ein Mal im Monat erscheint, kann auch auf aktuelle Erscheinungen, wie das Kamera Modul, gut eingegangen werden.

Das Magazin in englischer Sprache kann man sich kostenlos auf TheMagPi.com herunterladen. Möchte man das Magazin und seine Autoren unterstützen, so kann man entweder ein paar Pfund spenden oder versuchen sich anderweitig für das Magazin zu engagieren.

Raspberry Pi: Kostenloses Raspberry-Pi-Hosting in verschiedenen Ländern

24 Jul
24. Juli 2013

Mit dem Raspberry Pi kann man vielfältige Dinge machen. Beispielsweise einen mini Minecraft Server betreiben, ein Online-Radio, einen Download-Server, DNS-Server und vieles mehr. Teilweise läuft der kleine Computer den ganzen Tag für diese Services. Doch wenn man eine langsame Internetanbindung hat und einen Service dauerhaft auf den Raspberry Pi betreiben möchte wirds schwierig. Ganz davon abgesehen, dass private Internetanschlüsse meist keine feste IP-Adresse haben.

Klar, man könnte sich einen Server oder vServer anmieten und auf diesem die Services betreiben. Doch die Himbeere bringt eine gewisse Faszination mit sich, die ein klassischer Server nicht mit sich bringt. Aber einen Raspberry Pi in ein Rechenzentrum mit einer ordentlichen Anbindung zu stellen klingt im ersten Moment etwas eigenartig. Jedoch gibt es verschiedene Rechenzentren, die anbieten den Raspberry Pi kostenlos unterzustellen.

weiterlesen →

Abschlussfeier: Der Morgen danach

20 Jul
20. Juli 2013

Guten Morgen allerseits! Jetzt, als ich diesen Beitrag schreibe, ist es Samstag etwa 8 Uhr in der Früh. Nach dreieinhalb Stunden schlaf fuhr ich wieder nach München rein, da um 8 Uhr der Getränkewagen abgeholt werden sollte. Dass dem nicht so ist, merkt ihr vielleicht, denn ansonsten würde ich hier und jetzt nicht bloggen. Der Getränkewagen wurde im Übrigen um kurz vor 7 Uhr abgeholt… und gestern hieß es noch 8 Uhr…

So sitze ich nun in einer kleinen Bäckerei und schreibe ein wenig. Der gestrige Abend war einfach schön – wenn auch stressig. Gestern Vormittag bauten wir (Schüler) gemeinsam die Bühne, Bierbänke, Deko, und alles, was wir sonst noch brauchten, auf. Über den Nachmittag fuhr ich dann noch schnell nach Hause, packte gemeinsam mit meiner Mutter die Blumen ins Auto und ab gings wieder in die Schule. Dort erwartete mich noch ein wenig Arbeit, da die Getränke und der Caterer ankamen und die letzten Kleinigkeiten noch getan werden mussten.

weiterlesen →

Windows Tastaturlayout unter Mac OS X

17 Jul
17. Juli 2013

Wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt, nutze ich Windows und Mac OS X momentan gleichzeitig auf verschiedenen Rechnern. Dabei besteht das Problem, dass die Tastenkombinationen für z.B. das @-Zeichen unter Windows anders als unter Mac sind. Des Weiteren werden Zahlen, Punkt, Kommata, Bindestrich und andere Zeichen unter Mac bei aktiven Capslock nicht zu Sonderzeichen. Im Folgenden erkläre ich wie man das Keylayout umstellt und biete ein Keylayout an, welches mit Ausnahme der Tasten über den Zahlen (u.a. F-Tasten) und der Tastenreihe auf Höhe des Leerzeichens einer Standardtastatur von Windows angepasst ist.

weiterlesen →

Herkomer-Konkurrenz 2013 in Landsberg am Lech

14 Jul
14. Juli 2013

Dieses Wochenende bin ich mal wieder in Landsberg am Lech. Und natürlich nicht ganz unbewaffnet. Bewaffnet mit meiner Kamera und etwas Equipment. Zugleich war dieses Wochenende die Herkomer-Konkurrenz 2013, auf der Oldtime-Fans ihre Wagen gemeinsam ausfahren und sich gegenseitig präsentierten. Dies war natürlich eine Gelegenheit mal wieder ein wenig zu fotografieren.

Das ganze Album findet ihr in meinem Flickr Profil und eine Auswahl der Fotos unter Public Domain Lizenz in meinem Pixabay Profil.

Hast du einen Apple oder die Verallgemeinerungen von Marken

13 Jul
13. Juli 2013

Ich würde mich selbst als jemand beschreiben, der sich so gut wie nie über die Dinge des alltäglichen Lebens aufregt. Damit meine ich nicht, dass man alles so hinnimmt wie es ist, sondern dass man sich nicht über z.B. Getratsche oder Ansichten, die nicht den eigenen entsprechen aufregt. Jeder finde ich darf so sein, wie er ist und sollte sich für die Anderen nicht verbiegen müssen. Jedoch sollte man sich schon engagieren, sodass z.B. politische Vorhaben die man ablehnt, verhindert werden. Es gibt jedoch eines im alltäglichen Leben, worüber ich mich immer wieder aufregen könnte – es jedoch für mich behalte. Dabei spreche ich von Verallgemeinerungen.

weiterlesen →

Raspberry Pi: Ordnungsgemäß herunterfahren

11 Jul
11. Juli 2013

Der Raspberry Pi hat bekanntlich keinen An- und Ausschalter. Daher habe ich in diversen Foren bereits die Frage gelesen, wie man den Raspberry Pi richtig herunterfährt, damit keine Datenverluste entstehen. Vorab sollte erwähnt sein, dass man auch wenn man den Stecker einfach zieht, was bislang meine Methode immer war, nur sehr selten etwas kaputt machen kann und wenn betrifft das nur die Daten und ruft keine Hardwareschäden am Raspberry Pi hervor.

weiterlesen →

Raspberry Pi: Betriebstemperatur auslesen

09 Jul
9. Juli 2013

Wenn man seinen Raspberry Pi übertaktet und die Leistung daraufhin über einen längeren Zeitraum noch voll ausnutzt, sollte man ab und zu mal einen Blick auf die Betriebstemperatur des Raspberry Pis, bzw. auf die Temperatur des CPUs, werfen, denn eine dauerhafte Überhitzung kann zu Schäden an der Hardware führen. Hier sind zwei Methoden, um die Temperatur auf dem Raspberry Pi auszulesen.

weiterlesen →

Mac vs. Windows: Meine ersten Erfahrungen

06 Jul
6. Juli 2013

Vor drei Wochen am Samstag war es endlich so weit. Mein Apple MacBook Pro kam mit der Post an. Konkret kaufte ich mir ein gebrauchtes Apple MacBook Pro MD103D/A, welches eine 15,4″ Bildschirmdiagonale hat, im Juni 2012 erschien und die letzte Generation None-Retina MacBook Pros darstellen dürfte. Dazu baute ich noch 8GB RAM, anstatt den voreingebauten 4GB, ein. Wieso nicht einen Retina und neuen MacBook? Ganz einfach: Mir war der Spaß zu teuer und für meine Zwecke reicht das erworbene Gerät völlig aus.

Genauer gesagt wollte ich einfach einmal in die Welt von Mac reinsehen. Aufgrund meines Server und des Raspberry Pis kenne ich mich inzwischen in der Linux-Welt ganz gut aus und mit Windows bin ich groß geworden. Jedoch entsprach meine praktische Erfahrung mit Mac bislang gleich Null. Zugleich arbeite ich mich momentan in den Bereich der Videobearbeitung ein, was bekanntlicher weise zum Kreativbereich am Computer gehört, wo der Mac die wohl beste Wahl als Betriebssystem ist.

weiterlesen →

JanKarres.de © 2007-2017